Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Das sind wir Unsere Hochzeit Neue Seite 13 Neue Seite 14 Neue Seite 15 Antoine Amerika Florida 1999 Neue Seite 8 Neue Seite 9 Neue Seite 10 Neue Seite 11  Saas Fee 2010 Neue Seite 16 Südwesten USA 2010 Neue Seite 17 Neue Seite 18 Neue Seite 19 Neue Seite 20 Neue Seite 21 Neue Seite 22 Neue Seite 23 Neue Seite 24 Neue Seite 25 Neue Seite 26 Neue Seite 27 Neue Seite 28 Neue Seite 29 Neue Seite 30 Neue Seite 31 Neue Seite 32 Neue Seite 33 Neue Seite 34 Neue Seite 35 Neue Seite 36 Neue Seite 37 Neue Seite 38 Neue Seite 39 Neue Seite 40 Neue Seite 41 Neue Seite 42 Neue Seite 43 Neue Seite 44 Neue Seite 45 Neue Seite 46 Neue Seite 48 Neue Seite 47 Florida 2011 Neue Seite 51 Neue Seite 52 

Saas Fee 2010

... wollten wir dieses Jahr nicht in Skiurlaub, weil wir ja schon im Sommer eine größere Reise geplant hatten, und weil ich nicht wußte, wie es mit meiner kranken und pflegebedürftigen Mutter weiterging.Aber Jochen wurde schon knatschig, weil er seine geliebten Berge nicht sehen konnte, und meine Mutter kam 3 Wochen in Reha, wo sie bestens betreut wurde.Also 1 Woche Urlaub genommen und kurzfristig was gesucht. Wir wollten in der Nacht von Sonntag auf Montag los, und am Samstagabend haben wir uns dann ans Telefon geklemmt und im Hotel Europa in Saas Fee nach einem freien Zimmer gefragt. Hatten sie auch, wollten aber 165 Schweizer Franken pro Nacht und Person mit Halbpension.( Leon war frei )Das war mir aber entschieden zu teuer, und da ich ja sehr zäh verhandeln kann, habe ich den Preis auf 125 Schweizer Frankengedrückt. Na also, geht doch...Dann unsere 7 Sachen gepackt. Es sah mehr nach 3 Wochen aus ...Da ich ein Newbie in Sachen Skifahren bin ( ich habs im Jahr davor gelernt), aber ein talentierter Newbie (Stolz) und seitdem ganz versessen aufs Skifahren bin, hat mir Jochen zu Weihnachten ein Paar Ski geschenkt.Ich war erst skeptisch, weil sie mir nur bis zum Kinn gingen, aber beim Ausprobieren in der Skihalle habe ich sie dann richtig liebgewonnen, da sie sehr drehfreudig und nicht so weich waren. Sonntag nacht dann also los ... und montag vormittags angekommen.

Eigentlich ...

Saas Fee ist ein schnuckeliges Dorf auf ca. 1800 m ( sehr schneesicher ), umgeben von mehreren 4000dern und autofrei !Am Ortseingang parkt man im großen Parkhaus und ruft von dort aus kostenlos sein Hotel an. Die kommen einen dann flugs mit einem kleinen Elektobus abholen.

Unser Hotel Europa war ganz nett und lag direkt neben der Hannigbahn, die hoch zur "Schlittelpiste" faehrt. Da haben wir uns doch direkt in was Warmes geschmissen und sind hoch, die Schlitten kann man sich dort leihen.Oben gibts auch ne Hütte mit großer Terrasse und tollem Ausblick. Aber erst mal gings zum Die Piste geht 6 km im Zickzack runter durch den Wald, einfach klasse - bei uns zu Hause gibts ja höchstens mal ne steile Wiese, aber 6 km rodeln am Stückmacht richtig Fun, schaust du hier und unten kommt man wieder an der Hannigbahn an und kann sofort hoch und nochmal..... und nochmal und nochmal... Nachher dann auf der Terrasse lecker Kakao und Almdudler trinken...

.. und die Aussicht genießen ...

...während Leon was zum Bespaßen hatte

Home

next

Saas Fee 2010