Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Das sind wir Unsere Hochzeit Neue Seite 13 Neue Seite 14 Neue Seite 15 Antoine Amerika Florida 1999 Neue Seite 8 Neue Seite 9 Neue Seite 10 Neue Seite 11  Saas Fee 2010 Neue Seite 16 Südwesten USA 2010 Neue Seite 17 Neue Seite 18 Neue Seite 19 Neue Seite 20 Neue Seite 21 Neue Seite 22 Neue Seite 23 Neue Seite 24 Neue Seite 25 Neue Seite 26 Neue Seite 27 Neue Seite 28 Neue Seite 29 Neue Seite 30 Neue Seite 31 Neue Seite 32 Neue Seite 33 Neue Seite 34 Neue Seite 35 Neue Seite 36 Neue Seite 37 Neue Seite 38 Neue Seite 39 Neue Seite 40 Neue Seite 41 Neue Seite 42 Neue Seite 43 Neue Seite 44 Neue Seite 45 Neue Seite 46 Neue Seite 48 Neue Seite 47 Florida 2011 Neue Seite 51 Neue Seite 52 

Neue Seite 21

Wir haben praktisch mit unserem Walk auf dem Strip einiges von der Welt gesehen und können uns demnächst Griechenland, Ägypten, Frankreich, Italien und New York schenken... Waren wir jetzt überall,hihi

Im Hotel zurück hatten Flo und ich noch Hunger und sind dann um halb eins des nachts noch durchs Hotel gedüst, um was Eßbares aufzutreiben.Kein Problem, die Freßmeile hatte noch auf und wir gingen stur am MC Donalds vorbei zum "Prezelstand". Dort gab es Prezeldogs ( Bockwurst im Prezelteig ) und vieles anderes . Bayrisch meets Amerika, so schmeckte es jedenfalls, war echt lecker.Als wir zum Zimmer zurückkamen, machten Jochen und Leon schon Bubu und kurz vor 2 sind Flo und ich dann auch in die Falle.

27. Juli : Las Vegas

Heute morgen haben wir auch wieder nicht wirklich ausgeschlafen, aber immerhin so bis halb 6, Florian ein bisserl länger.Zum Frühstück haben wir heute mal das hoteleigene Buffet ausprobiert, kostete 15,99 $ für uns Große ( ich zähl mich mal dazu - trotz meiner 1,60 m ) und 10,99$ für Leon.Für den Preis bekamen wir aber auch richtig was geboten.Beim 1. Mal Tellerauffüllen war ich noch deutsch angehaucht ( Rührei mit Speck, Weißbrot mit Marmelade, Gurken, Tomaten etc. )

Beim 2. Gang zum Buffet wurde es schon amerikanisch pervers ...

Ja, richtig gesehen: Ein gegrilltes Kotelett mit Reis und Bratkartoffeln.War superlecker, zum Kalorienausgleich gabs ne Pepsi - Lightund viel Obst als 3. Gang

Um halb 9 morgens !!!

Beim Frühstück hatten wir dann den Geistesblitz, unseren Mietwagen schon einen Tag früher zu holen. Die zusätzlichen Mietkosten ( ca. 35 $ würden wir dadurch einsparen, daß wir keine 36 $ für die Monorail zahlen müssen ) Also zog Jochen los und wir anderen gingen zum Pool, Kalorien abbauen durch Wasserball, haha. Vorher habe ich noch meine ausdrücklichen Wünsche geäußert : SUV mit 4 Rad Antrieb, nicht so alt, Kofferraum groß genug und Jochen kam zurück mit dem hier:

Jeep Grand Cherokee

Wir hatten ja einen Midsize SUV gebucht, die preisgünstigste SUV-Klasse in der Hoffnung auf ein kostenloses Upgrade vor Ort.Der Mann bei Alamo meinte dann auch beim Blick auf Jochens Buchungsunterlagen:" Was wollen sie denn zu viert mit einem Midsize SUV, nehmen Sie lieber den da." Also funktioniert doch mit dem kostenlosen Upgrade. Juchuuuu ! Danke ans Amerikaforum !!!

Damit sind wir dann nachmittags sofort zum obligatorischen Fotopoint gefahren: