Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Das sind wir Unsere Hochzeit Neue Seite 13 Neue Seite 14 Neue Seite 15 Antoine Amerika Florida 1999 Neue Seite 8 Neue Seite 9 Neue Seite 10 Neue Seite 11  Saas Fee 2010 Neue Seite 16 Südwesten USA 2010 Neue Seite 17 Neue Seite 18 Neue Seite 19 Neue Seite 20 Neue Seite 21 Neue Seite 22 Neue Seite 23 Neue Seite 24 Neue Seite 25 Neue Seite 26 Neue Seite 27 Neue Seite 28 Neue Seite 29 Neue Seite 30 Neue Seite 31 Neue Seite 32 Neue Seite 33 Neue Seite 34 Neue Seite 35 Neue Seite 36 Neue Seite 37 Neue Seite 38 Neue Seite 39 Neue Seite 40 Neue Seite 41 Neue Seite 42 Neue Seite 43 Neue Seite 44 Neue Seite 45 Neue Seite 46 Neue Seite 48 Neue Seite 47 Florida 2011 Neue Seite 51 Neue Seite 52 

Neue Seite 41

Um mal San Francisco von oben sehen zu können, gings bergauf zu dem " Twin Peaks " Aussichtspunkt. Bei dem Wetter heute hatten wir eine super Sicht auf die City und die Bay.

Mittags gabs Hot Dogs vom Wagen, der sich da oben wohl sein Monopol gesichert hat

Als der Nebel wiederkam, mußte ich an den Film " The Fog " denken, den ich schon oft gesehen habe ( natürlich nur in der bessern, älteren Version ) Übrigens gibt es den Leuchtturm aus dem Film wirklich, er steht in der Nähe von San Francisco, wir wollten auch dahin, aber die knappe Zeit ließ es nicht zu ;-(

Von Twin Peaks aus entdeckten wir noch einen anderen Hügel näher an der Stadt, den kannte ich auch schon von Willys supertoller Homepage ( San Francisco 4 you ), also nichts wie hin, die Jungs wollten im Auto bleiben. Die Aussicht von hier war auch toll, wenn nicht sogar noch besser ...

Auf dem Weg zurück noch ein paar Impressionen :

Danach sind wir über die Brücke (natürlich im Nebel ) in das nette Örtchen Sausalitos gefahren, wo es neben der Hausbootkolonie nette Einkaufsstraßen und Restaurants am Wasser gibt. Dort waren wir essen und haben einem Angler zugeschaut, der mir zu einem guten Schnappschuß verhalf...

Den Rochen hat er aber gottseidank wieder freigelassen :-)))Irgendwie guckt der auch ganz empört...

Nachdem wir wieder die Jungs zum Hotel gebracht haben, sind wir 2 erst zum Coit Tower gefahren. Der Coit Tower wurde 1934 mittels einer 100 000 $ Spende von Lillie Hitchcock Coit gebaut, und normalerweise hat man von dort eine prima Aussicht zB. auf die Oakland Bay Bridge. Natürlich war wieder alles im Nebel verschwunden, deshalb haben wir uns die Fahrt nach oben geschenkt und nur innen die Malereien bewundert.